Galerie Crystal Ball

Tamara Trölsch – Otto 2000

Vernissage am Fr. den 13. März 2015 um 19 Uhr
Zur Ausstellung erscheint der Otto Trölsch Katalog bis 11. April 2015

Tamara Trölsch Galerie Crystal Ball Berlin
Seite aus dem Otto-Katalogn2000, Tamara Trölsch

Tamara Trölschs außerordentliches Projekt „Otto 2000“ (work in progress) ist die Basis Ihrer ersten Ausstellung bei Crystal Ball. Über Jahre arbeitete Trölsch an Zeichnungen die den bekannten Otto Katalog des Jahres 2000 kopieren. Die Künstlerin übertrug bisher hunderte von Katalogseiten in sensible, schwarz-weiße, feine Strichzeichnungen. Von den 90ger Jahren an sind wir durch den wachsenden Einfluß des Internet einem starken Wandel ausgesetzt. So ist auch die Menge an Katalog-Druckwerken stark eingebrochen. Trölsch Werk ist einerseits ein Dokument der näheren Vergangenheit, wie auch ein gesellschaftliches Tableaux im Moment des Wandels. Dieses zeigt sich facettenreich durch Mode, Formen, Dessins, photografischen Stil, Design und der Auswahl der angebotenen Waren und lancierten Bedürfnisse. Zur Ausstellung erscheint in erster Edition, der handgemachte „Otto Trölsch Katalog“ mit bisher gezeichneten wie noch freien Katalogseiten. Neben der Otto-Trölsch-Installation und einer exklusiven Serie von Zeichnungen bietet die Ausstellung in der Küche der Galerie einen Einblick in das weitere farbenreiche Oeuvre der Künstlerin Tamara Trösch.