Galerie Crystal Ball

Javier Lozano – Antibodies

Vernissage am Sa.12. März um 19 Uhr
vom 12.3.-10.4. und 25.4.-30.4.2022
Öffnungszeiten: Dienstags & Freitags 14-19 Uhr und nach Vereinbarung
Finissage am Fr. 06. Mai um 19 Uhr

Javier Lozano, Unrequeired, 31 x 23 cm, Auqarell auf Karton

Javier Lozano ist ein junger, talentierter Zeichner und Grafiker. Er lehrte bis 2020 an der IED in Madrid. In seiner ersten Ausstellung in der Galerie Crystal Ball liegt der Fokus seiner Arbeiten aber auf Malerei. Lozano dessen außergewöhnlich reduzierter Stil meisterhaft die Waage zwischen ironischer Konnotation und lustvollem Strich hält, zeigt unter dem Titel „Antibodies“ eine Auswahl von neuen Aquarellen. Treffsicher eingesetzter gestischer Strich und sensibel gelegte Farbflächen zeichnen diese Arbeiten aus. Immer scheint Lozanos luszide Kunst auszuloten wieviel es gerade braucht um eine Präsenz, ein Wesen zu erzeugen. Ein paar feine Striche, eine rötliche Farbfläche gegen eine dunklere braune abgesetzt und schon kreiert er die Wange, den Blick eines Wesens. In der Interaktion mit anderen oder aber dem Spiel mit sich selbst, werden sie Körper seiner sphärischen Bilder die mit einer Ambivalenz gleichenteils romantisch wie ironisch leuchten. Javier Lozanos Arbeiten sind mysteriös, in ihrer Behauptung von Reduziertheit ebenso irritierend sicher, wie von Leichtigkeit durchdrungen. Diese Ambivalenz macht sie daher sehr lebendig.

ANTIBODIES

Your invisible friends came to the party.
Lucky charms, protective beings.
These paintings, like daydreaming.
They don´t care, they just follow their nature.
Inevitably. Ghostly trace.
Mind your antibodies and everybody else´s.
What are the characters of these paintings doing?
Hard to say, but whatever it is, they do it well.
Free your mind, free your body.
Free your freedom, free your money.

J. Lozano

Crystal Ball Berlin